Paranüsse kaufen – meine BIO Empfehlung

Paranüsse stammen aus Südamerika. Dank des Internets ist es heute kein Problem mehr, sich Köstlichkeiten aus allen Winkeln der Erde zu kaufen.

Doch auch schon bevor das Internet Einzug hielt, gab es Paranüsse, hauptsächlich in der Weihnachtszeit. Allerdings wurden die samt der harten Schale verkauft. Heute hingegen sind die kleinen Exoten nahezu ausschließlich ohne Schale erhältlich.

Der Grund liegt darin, dass die Schale anfällig für einen Schimmelpilz ist. Somit hat die Behörde die Einfuhr nach Europa von Paranüssen reglementiert. Die Kerne dürfen nur noch nach Europa verbracht werden, wenn der Händler nachweisen kann, dass seine Paranüsse nicht von dem Schimmelpilz befallen sind. Das kann natürlich kaum ein Händler, deswegen werden sie eben geschält nach Europa verbracht. Und schon ist das Problem gelöst, auch wenn das Schälen von Bio-Kernen technisch sehr aufwendig ist – zumindest gilt das für die Produkte, die ich weiter unten vorstelle.

Schauen wir uns mal an, wo man die kleinen, geschälten Hülsenfrüchte noch kaufen kann und welche Vor- oder Nachteile die jeweilige Plattform bietet.

Paranüsse im lokalen Ladengeschäft

• Supermarkt

Oft sind Paranusskerne im Studentenfutter enthalten und das dürfte nahezu jeder Supermarkt in seinem Sortiment führen. Allerdings möchte ein echter „Fan“ der Paranusskerne nicht gleichzeitig Rosinen, Erdnüsse und was sich sonst noch im Studentenfutter versteckt schlemmen, sondern wenn die Lust auf die Lieblingsnascherei überkommt, möchte man sie in reiner Form genießen. Zumindest verhält es sich bei mir so.
Eventuell findest Du die kleinen Kerne in Deinem Supermarkt, sicher hat der ein oder andere Paranusskerne im Laden stehen.

• Reformhaus

Im Reformhaus geht es hauptsächlich um Gesundheit und Natur. Der ideale Platz für Paranüsse. Immerhin enthalten sie das wertvolle Spurenelement Selen in hoher Menge. Grund genug für Reformhäuser, den leckeren Schmankerln aus Südamerika ein Plätzchen im Regal einzuräumen.

• Bio-Laden

• Im Bio-Geschäft könntest Du auch fündig werden. Oft beinhaltet das Sortiments eines Bio-Ladens außergewöhnliche Leckereien. Wurden die Paranüsse geerntet und nicht künstlich behandelt, dürfen sie mit Fug und Recht im Bio-Laden angeboten werden.

Kleiner Tipp beim Kauf im lokalen Geschäft

Paranüsse beinhalten wertvolle Stoffe, allen voran Selen. Aber – sie enthalten auch Fettsäuren, die bei zu langer Lagerung geschmacklich „umschlagen“ können. Sprich: die Nüsse können ranzig schmecken. Und das hat dann mit Genuss nichts mehr zu tun. Schau also unbedingt auf der Packung nach dem Haltbarkeitsdatum, denn geschälte Paranüsse sind nicht so lange haltbar wie die Kerne in ihrer schützenden Schale.

Die glatte Oberfläche und die weiße Farbe zeugen auf den ersten Blick von guter Qualität. Gelblich verfärbte oder dunkle Kerne müssen jetzt nicht unbedingt schlecht sein, aber eine leicht bittere Note können sie schon mal haben.

Eigentlich sind die südamerikanischen Exoten etwas sensibel, sie reagieren auf eine unsachgemäße Behandlung und Lagerung. Das solltest Du einfach im Hinterkopf behalten, wenn Du Dir Deine Leckereien im lokalen Ladengeschäft kaufst.

Aus dem Internet – bessere Auswahl

Neigen sich meine Paranusskerne dem Ende, kaufe ich sie im Internet. Erstens werden sie schnell geliefert und zweitens kann ich mich vorab genau über den Händler informieren. Zudem stöbere ich in den Aussagen und Erfahrungswerten, die von anderen Kunden getroffen wurden.

Zu guter Letzt mache ich meine eigenen Erfahrungen und genau die möchte ich hier zum Besten geben:

Taste Nature Paranuss Bio

Die Paranusskerne Taste Nature Bio kommen aus Peru und werden von Authentic Nutrients abgepackt und vertrieben. Das in Hamburg ansässige Unternehmen legt höchsten Wert auf hochwertige und authentische Nahrungsmittel – und ich finde, das schmeckt man. Die Paranüsse „Taste Nature Bio“ schmecken zart und immer knackig frisch.

Die Verpackung lässt werde Luft noch Licht rein, was natürlich bei so einem sensiblen Lebensmittel enorm wichtig ist. Noch ein Wort zur Herkunft: Paranüsse aus Peru sind nicht ganz so radioaktiv strahlenbelastet wie beispielsweise Nüsse aus Bolivien oder Brasilien. Also auch noch ein Pluspunkt für das Produkt von Authentic Nutrients.

Bio Nature Jalall D’or

Die kleinen Kerne von Jalall D’or vermögen es ebenfalls, meine Qualitätsansprüche zu entsprechen. Die aus Bolivien stammenden Bio-Paranusskerne sind licht- und luftdicht verpackt.

Jalall D’or achtet ebenfalls auf eine einwandfreie Qualität seiner Produkte und konnte sich weit über die Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf verdienen. Die Paranusskerne werden in Münster – dem Firmensitz – abgepackt und treten von dort aus die Reise zu ihren Anhängern an. Auch bei diesen Nüssen kann ich darauf vertrauen, dass die Kerne nicht chemisch behandelt wurden, was das Bio-Zertifikat belegt.